Fällgenehmigung

Grundsätzlich ist es so, dass es einige Bedingungen gibt um einen Baum fällen oder beschneiden zu dürfen. Fast jede Stadt oder Kommune hat andere Richtlinien und Vorgaben.

 

 

Wir übernehmen für Sie gerne die Formalitäten, um die geplanten Arbeiten ordnungsgemäß genehmigen zu lassen.

 

 

Kriterien, die beachtet werden müssen sind z.B.:

  • steht der Baum in einer Baumgruppe
  • besteht Natur- oder Landschaftsschutz
  • besteht Denkmalschutz
  • sind geschützte Tiere betroffen

 

 

Dagegen stehen als Punkte für eine Fällung z.B.:

  • Verschattung von Wohnraum
  • Instabilität durch Erkrankungen
  • Sturmschäden
  • unterirdische Leitungen, die beschädigt werden können
  • mangelnde Verkehrssicherheit
  • behinderte Feuerwehrzufahrten und Rettungswege
  • Schäden an Gehwegen und Gebäuden
  • freiliegende oder beschädigte Wurzeln

Linkliste zu Baumsatzungen verschiedener Städte und Gemeinden:

(Für die entsprechende Baumsatzung auf den jeweiligen Stadtnamen klicken!)

Rhein-Erft-Kreis:

Bedburg

Bergheim

Brühl

Elsdorf

Erftstadt

Frechen (keine)

Hürth

Kerpen

Pulheim

Wesseling (keine)

 

Rhein Kreis Neuss:

Dormagen (keine)

Grevenbroich

Jüchen (keine)

Kaarst

Korschenbroich

Meerbusch (keine)

Neuss

Rommerskirchen


Kreis Mettmann;

Erkrath

Haan

Heiligenhaus (keine)

Hilden

Langenfeld (Rheinland) (keine)

Mettmann

Monheim am Rhein

Ratingen (keine)

Velbert (keine)

Wülfrath


Stadt Köln:

Köln


Stadt Düsseldorf:

Düsseldorf


Stadt Bonn:

Bonn


Stadt Mönchengladbach:

Mönchengladbach


Stadt Leverkusen:

Leverkusen (keine)



 

Baumdienst Rhein-Erft GmbH
Breite Strasse 11
50226 Frechen

02234/9796827

02234/9796826

- Baumschnitt

- Risikofällungen

- Baufeldrodung